Tag 65 – Ankunft in Puerto Iguazu

Heute hieß es 05:00 Uhr aufstehen. Da es um diese Zeit noch kein Frühstück gibt, sind wir in ein Lokal direkt gegenüber zum Frühstücken gegangen. 06:30 Uhr kam das bestellte Taxi und brachte uns zum Flughafen. Wir haben einen Billigflieger gebucht. Das heisst, es kostet alles Geld… Wunschsitzplatz 10 US Dollar, Getränke… So dürfen wir nur 12 Kilo Gepäck aufgeben, aber 9 Kilo Handgepäck haben. Zum Glück gibt es eine Waage vor dem Checkin. Oh Mist wir müssen noch 1 Kilo verteilen. Also nehmen wir unsere Treckingstöcke und verstauen sie an meinem kleinen Rucksack an der Seite. Das finden die allerdings bei der Sicherheitskontrolle nicht lustig und sie schicken uns zurück. Mit den Stöcken im Handgepäck dürfen wir nicht fliegen. Also rennt Christian wieder runter….findet einen Angestellten….zeigt seinen Gepäckabschnitt und erzählt die Geschichte…..der holt ihm seinen großen Rucksack wieder…..Stöcke werden dort außen verstaut…..Alles gut 😊

Der Flug verläuft gut. 12:00 Uhr sind wir in unserem Hostel. Das hat erst am 08.01. eröffnet und wir von einem Deutschen und einer Französin geführt.

Es gibt auch einen kleinen schönen Pool

Und viele Sitzmöglichkeiten draußen

Nachdem einchecken gehen wir gleich mal in den Ort. Der ist bei Hitze (wir sind hier im Dschungel bei weit über 30 Grad) wie ausgestorben. Na ja und außerdem sind alle sicherlich bei den Wasserfällen.

Nachdem wir gegessen haben , gehen wir zurück ins Hostel und in den Pool – herrlich diese Abkühlung. Am Abend gehen wir noch einmal los. Es gibt am Abend eine kleine Show mit Wasser und Musik. Übrigens: Da wo das Riesenrad steht ist schon Brasilien. Wir sind ja hier im 3 Ländereck: Argentinien – Brasilien – Paraquay.

Ein Gedanke zu “Tag 65 – Ankunft in Puerto Iguazu

  1. Hallo Ihr Lieben, ich hoffe, dass ich diesen Kommentar senden kann, gestern hatte ich Probleme mit dem WLAN mit meinem Tablet, Der Tag im Thermalbad muß ja super gewesen sein. Hattet Ihr euch verdient nach der Wanderung.Daß Ihr aufgerufen wurdet, daß der Bus kommt, war ja super. Schön, daß der Flug geklappt hat und Ihr Euer Gepäck noch gut verteilen konntet. Lg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.