Tag 94 – Regen in La Paz

Heute wollen wir an einer Stadtführung teilnehmen. Schon bei Beginn der Führung verdunkelt sich der Himmel und es fängt an zu donnern. Wir schaffen es gerade noch zum Markt, dann regnet es.

Die Lamaföten, werden bei einem Hausbau unter dem Haus vergraben. Als Spende an Mutter Erde.

Der Regen wurde immer stärker und wir hatten weder Schirm noch Regenjacken dabei. So haben wir uns nach einer Stunde verabschiedet und sind ins Hotel geflüchtet. Am Nachmittag haben wir die Kathedrale San Francisco mit Museum besichtigt. Beim Museumsbesuch darf man auch auf das Dach der Kathedrale hinauf. Bilder durften nur im Außenbereich gemacht werden. Und wir durften nur mit Aufsichtsperson durchgehen, dass war 2014 definitiv nicht der Fall.

Diese steile Treppe ging es hinauf

Und die Kathedrale von außen

Dann sind wir noch zum Platz gelaufen, wo die Regierung sitzt. Hier wurde seit 2014 mächtig angebaut.

Dann ging es zum Abendessen und zurück ins Hotel

Morgen früh 07:30 Uhr geht unser Bus über Copacabana nach Puno in Peru.

Ein Gedanke zu “Tag 94 – Regen in La Paz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.