Tag 99 – Ausruhen, Entspannen, Planen in Cusco

Heute haben wir mal nichts vor, außer einen Plan für die nächsten Tage zu machen. Wir Frühstücken ausgiebig und lange. Da wir „nur “ auf 3400 Metern sind, ist auch bei mir der Appetit wieder gekommen. Dann gehen wir runter in die Innenstadt und klappern einige Agenturen ab.

Ich will nämlich zu den Rainbow Mountains ( Regenbogenberge). Diese Bilder habe ich im Internet gesehen und ich will da hin.

Ist übrigens auf 5000 Metern und gibt es erst seit 2013. Durch den Klimawandel ist das Eis geschmolzen und die farbigen Berge kamen zum Vorschein. Das wird ein sehr langer Tag morgen. Zwischen 03:30 Uhr und 04:00 Uhr werden wir abgeholt. Und gegen 20:00 Uhr sind wieder im Hotel. Bitte drückt die Daumen, dass es nur halb so toll aussieht und das die Sonne ein bisschen heraus kommt.

Wir haben unseren Aufenthalt hier in Cusco und in diesem Hotel bis zum 16. 03. verlängert. Das ist der ideale Ort um etwas zu entspannen. In den tollen Gassen von Cusco kann man wunderbar schlendern und schauen. Und in unserem Hotel fühlen wir uns so richtig wohl und das Beste: wir haben ein Restaurant auf dem Dach, das ist super gut und super günstig. Und wir haben Zeit! Wir werden eine Tour machen , so wie morgen und uns den nächsten Tag erholen.

Wir sind sooo gespannt auf morgen.